heute krame ich mal eine tolle Aktion für die #28daysofblogging hervor. Eine spannende Teamaktion, die von der Kreativität der Teilnehmer lebt und immer wieder tolle Ergebnisse hervorbringt.

Vor einiger Zeit hatte ein Kunde wieder meine Lieblingsaktion gebucht bzw wurde vom Team gebaut – eine Chain Reaction – ein sehr kreatives Bauprojekt

 

Was kann man  darunter verstehen? Die Teilnehmer bekommen einen Haufen Materialien, Hölzer, Rohre, und viel Schnickschnack, Bälle, Quietschenten, Autos etc… Dazu werden sie in Kleinteams aufgeteilt und bauen in Kleinteams je einen Teil des Ganzen. Die Teile werden anschließend zusammengefügt und am Ende wird einmal manuell etwas angestoßen und soll dann bis zum Ende durchlaufen, ohne dass nochmal jemand eingreift. So der Plan 🙂

Was passiert jedoch im Detail? Die Kleinteams bekommen Sonderaufgaben, was sie in ihren jeweiligen Abschnitt einplanen sollen, wie z. B. ein freier Fall, ein besonderes Geräusch, einen Schlusseffekt etc.. Und die Hauptherausforderung ist, die Schnittstellen zwischen den einzelnen Teams so hinzubekommen, dass es wie eine Dominokettenreaktion funktioniert.

Hier ist eben gute Kommunikation und Zusammenarbeit gefordert. Jedes Team muss sich auf das vorhergehende und nachstehende einstellen und gut absprechen. Oft wird so lang am eigenen Abschnitt getüftelt, dass dann auf einmal die Zeit knapp wird, sich mit den anderen Abschnitten zu verbinden.

Was macht eine Chain Reaction so besonders:

  • es ist für jeden was dabei, die Konstrukteure, die Kreativen, die Bastler, für die, die den gesamten Bau im Blick haben, für die Detailverliebten
  • es solllte klar kommuniziert werden => Absprachen sind hier wirklich wichtig ( wie immer eigentlich)
  • es kann gut beobachtet werden, ob sich klare Rollen herauskristallisieren, wer ist der Macher, wer der Kreative, wer der Teamer
  • jedes mal kommt etwas anderes heraus, da jeder zu den vorhanden Materialien andere Ideen hat,
  • jedes Team hat dann doch fast immer den Anspruch, was Besonderes zu machen,
  • wenn noch Zeit über ist, werden oft kreative Verschönerungen eingebaut
  • alle sind am tüfteln und basteln und bauen
  • das Material sollte fair geteilt werden, d.h. auch hier ist Kommunikation ein bedeutender Bestandteil.
  • alle sind am Ende ist es schön zu sehen, wie aus dem “Wir haben Null Plan”-Moment eine beeindruckende Konstruktion entsteht
  • es ist eine Menge Spass dabei und ein tolles Finish am Ende, auch wenn es mal irgendwo noch hängen bleibt

Für wen eignet sich eine Kettenreaktion?

  • für Teams die gerne kreativ arbeiten und auch gern mal Hand anlegen
  • für Teams, die mit einer immer wiederkehrenden Schnittstellenthematik zu kämpfen haben
  • für Teams, die gern bei einem gemeinsamen Erlebnis etwas enstehen lassen möchten
  • für Teams die in einem anderen Setting ihre Zusammenarbeit verbessern möchten

Gerne berate ich Sie, welche Ziele oder Situationen noch mit dieser tollen Teamaktion abgebildet werden können und wie ein geeigneter Transfer in den Arbeitsalltag aussehen kann. Klicken Sie hier 

 

Das ist ein Beitrag für #28daysofblogging

Im Rahmen dieser Challenge habe ich bereits folgende Beiträge veröffentlicht:

Zur Blog-Übersicht klicke hier

Tag 1 Intro zu der Challenge

Tag 2 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 1 Iglu-Bau

Tag 3 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 2 Eisskulpturen

Tag 4 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 3 Schneeschuhwandern

Tag 5 BarCamp Hallo Zukunft – Frauen in der Wirtschaft 4.0 – mein Erfahrungsbericht

Tag 6 ein Übungstipp für Seminare – das Systemische Dreieck

Tag 7 Die Pomodoro-Technik – Ein Tipp für das Zeitmanagement

Tag 8 Glück entsteht … – eine Gehmeditation in der Natur

Tag 9 Impressionen an Tag 9

Tag 10 Teamentwicklung outdoor – mehr als nur ein Event

Tag 11 Übungstipp: das Lügen-Wappen

Tag 12 Vertrauen im Team

Tag 13 Vertrauen im Team aufbauen – aktive Übungstipps

Tag 14 Worauf man locker 40 Tage lang verzichten kann – Modernes Fasten

Tag 15 Zeit für Gehirnjogging – 3 active breaks

Tag 16 eine Pause für die Achtsamkeit

Tag 17 Achtsamkeit – eine Betrachtung

Tag 18 Den Alltag integrieren – leichte Übungen für mehr Achtsamkeit

Tag 19 Film und App Empfehlungen zum Thema Achtsamkeit

Tag 20 Buchempfehlung Die Stille Revolution

Tag 21 Positive Psychologie, eine Blogempfehlung

Tag 22 Digitale Transformation

Tag 23 Die Generationen X,Yund Z

Tag 24 Die Generationen und die Herausforderung für Arbeitgeber wird nachgereicht

Tag 25 Kreative Bauprojekte