Heute gibt es eine kleine Zusammenfassung, was meine Mitblogger und Mitbloggerinnen in den 28 Tagen der #28daysofblogging so verfasst haben. ok so richtig weiss ich nicht ob es 28 sind, es waren mal 29, bei einigen habe ich am Blog nicht so viel gefunden, oder sie sind ausgestiegen…

eine Übersicht der Challenge Mitblogger findet ihr in meinem ersten Beitrag.

und hier ein paar Dinge, die mir gefallen haben bei den anderen Blogs:

bei Lexa hat mir der Beitrag zu den Leuchttürmen in Dänemark gut gefallen, vielleicht weil Meer so einer der Gegensätze zu Bergen ist. https://lexasleben.de/leuchttuerme-daenemark-fyr/

Alina schreibt über ihre Hunde, Fotografie und Bullet Journals. Zum letzteren hat mich der Beitrag dazu angesprochen, sieht toll aus, sieht für mich nach mega Zeitaufwand aus, die ich derzeit nicht finde – wenn dann ist es aber sicherlich für Leute denen ein Kalender oder leeres Notizbuch zu begrenzt ist, wunderbar. https://equi-cani.de/plan-with-me-march/

Farm and family Photography ist Alyssas Blogthema und ich finde einige Beiträge zur Fotografie an sich sehr interessant, wie zb. Tiere fotografieren. das ist doch anders – verstehen sie doch ein „bitte lächeln“ nicht 🙂  dies und einige weitere Tipps findet ihr hier https://alyssabloechlphoto.com/2018/02/19/tips-for-photographing-animals/

Anna, Ina, Sammy bloggen bei Appletree über schnelle, einfache, (meistens) gesunde und (oft) vegane Rezepte. Mein Favorit das Spinat Kichererbsen Curry

Anne-Kristin gibt jeden tag einen anderen Tipp zum Thema Selbstliebe, weswegen ich nicht einen einzelnen herauslösen mag  https://annekristinsturm.wordpress.com/tag/28daysofblogging/ 

Die Photographin Barbara schreibt über Fotografie aber auch über Lettering. Weil Achtsamkeit auch eins meiner Themen war und ich gerne fotografiere, gefällt mir der Beitrag Achtsamkeit mit der Kamera gut https://die-photographin.de/2018/02/achtsamkeit-mit-der-kamera-formenfeelfalt/

Flo bloggt über Wohnen und Deko, DIY, Kunst, Reisen, Bücher, Fotografie . Beitrag über Amsterdam hat mir supergut gefallen, weil ich wohl selber gerne reise http://tasteboykott.blogspot.de/2018/02/amsterdam-meine-11-liebsten-aktivitaten.html

Zu Gaby und der positiven Psychologie gibt es sogar einen Blogartikel von mir.. zu Gabys Blog gehts hier entlag 

Izabella schreibt über Haus und Beet. Alleine das Titelbild finde ich so toll sich vorzustellen, einen solchen Platz zu leben zu haben. der Beitrag über Wintergemüse hat mir gefallen und es macht wieder deutlich, wie groß unsere Auswahl ist und man auf unnötig importiertes Gemüse verzichten kann. https://haus-und-beet.de/gemuese-im-winter-geerntet/

Karl stellt uns jeden Tag einen anderen Gin vor. Super Idee. Ich mag zwar eigentlich keinen Gin aber wenn man das liest, denke ich mir, vielleicht muss ich einfach mal einen guten probieren. so mit einem fruchtigen Note wie ein Berliner Gin oder zb einer mit Lemongras aus Holland

Jana bloggt über verschiedene Dinge, mir hat aber der Beitrag über die 20 Gründe warum der Winter gut ist gefallen. Wobei wenn ich die Aufzählung gemacht hätte sicherlich 50% der Ideen Aktionen an der Frischluft enthalten hätte 🙂

Martina postet tolle Rezepte. Die Spinatknödel sehen sehr überzeugend aus und erinnern mich an meine Ausflüge nach Südtirol, deswegen Daumen hoch http://www.kinderkuecheundso.de/2018/02/knodelei-mit-Spinat-knodeln.html

Der Beitrag von Sarah hat mich daran erinnert, mal wieder eine Mütze zu häkeln, Sarah hat viele Ideen rund ums Nähen http://www.filmundfaden.de/frau-wolle/

Maren von averagepony war in Palermo im botanischen Garten und das sieht sehr interessant aus http://averagepony.com/2018/02/zu-besuch-im-botanischen-garten-in-palermo/

Vita schreibt Ideen für mehr Kreativität und sonst recht viele querbeet Bucket Lists

Verena von erzählt uns wo sie am liebsten liest. http://flying-thoughts.de/2018/02/26/wo-ich-am-liebsten-lese/

und die Urheberin der Challenge Nadine last but not least hat diesen mega überzeugenden Käsekuchen gepostet und viele weitere Bloggingtipps

 

 

Das ist ein Beitrag für #28daysofblogging

Im Rahmen dieser Challenge habe ich bereits folgende Beiträge veröffentlicht:

Zur Blog-Übersicht klicke hier

Tag 1 Intro zu der Challenge

Tag 2 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 1 Iglu-Bau

Tag 3 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 2 Eisskulpturen

Tag 4 Meine Top 3 Team Aktionen im Winter – Teil 3 Schneeschuhwandern

Tag 5 BarCamp Hallo Zukunft – Frauen in der Wirtschaft 4.0 – mein Erfahrungsbericht

Tag 6 ein Übungstipp für Seminare – das Systemische Dreieck

Tag 7 Die Pomodoro-Technik – Ein Tipp für das Zeitmanagement

Tag 8 Glück entsteht … – eine Gehmeditation in der Natur

Tag 9 Impressionen an Tag 9

Tag 10 Teamentwicklung outdoor – mehr als nur ein Event

Tag 11 Übungstipp: das Lügen-Wappen

Tag 12 Vertrauen im Team

Tag 13 Vertrauen im Team aufbauen – aktive Übungstipps

Tag 14 Worauf man locker 40 Tage lang verzichten kann – Modernes Fasten

Tag 15 Zeit für Gehirnjogging – 3 active breaks

Tag 16 eine Pause für die Achtsamkeit

Tag 17 Achtsamkeit – eine Betrachtung

Tag 18 Den Alltag integrieren – leichte Übungen für mehr Achtsamkeit

Tag 19 Film und App Empfehlungen zum Thema Achtsamkeit

Tag 20 Buchempfehlung Die Stille Revolution

Tag 21 Positive Psychologie, eine Blogempfehlung

Tag 22 Digitale Transformation

Tag 23 Die Generationen X,Yund Z

Tag 24 Die Generationen und die Herausforderung für Arbeitgeber wird nachgereicht

Tag 25 Kreative Bauprojekte

Tag 26 28 Tage – 28 Winterimpressionen

 

2 Kommentare
    • Frischluft sagte:

      Ich habe sicherlich einfach nur noch keinen guten Gin probiert 🙂
      Das kriegen wir hin. vielleicht klappts ja doch noch ein andermal… der heutige Abschluss war zeitlich leider nicht drin für mich.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.